• Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then
  • Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then
  • Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then
  • Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then
  • Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then
  • Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then

Deichtorhallen Hamburg/Haus der Photographie Sarah Moon (Englische Ausgabe) Now and Then

Die 1941 geborene Fotografin mit dem Künstlernamen Sarah Moon wuchs in England und Frankreich auf. Nachdem sie einige Jahre in Paris als Model gearbeitet hatte, begann sie 1968 zu fotografieren. Auf ihre ersten Kampagnenbilder für Cacharel folgten unzählige Werbefotografien unter anderem für Dior, Chanel, Comme des Garçons und Christian Lacroix. Außerdem fotografierte Moon Modestrecken für Magazine, drehte Kurz- und Dokumentarfilme sowie den Spielfilm Mississipi One. Als erste Frau fotografierte Sarah Moon für den renommierten Pirelli-Kalender. Zu ihren jüngsten Arbeiten zählen Bilder und ein Kurzfilm für Dior homme. Ihre oft in unscharfem Schwarz-Weiß oder blassen Farben gehaltenen Bilder – Moon arbeitet oft mit Polaroid-Film – locken den Betrachter in ein Reich der Träume, Mythen und Ängste; sie spiegeln auch Paradiesisches: unbekannte Landschaften, verzauberte Städte. Ihre Mädchen- und Frauenporträts, die Modeaufnahmen insbesondere, wirken wie Blicke in die Zeitlosigkeit. Sarah Moons Arbeiten wurden in Museen und Galerien rund um die Welt gezeigt, darunter im Center of Photography, New York, im Maison européene de la photographie, Paris, im Kyoto Museum of Contemporary Art und im Londoner Royal College of Art. Die Werkschau im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg ist die bisher umfangreichste Ausstellung von Sarah Moon. Das Buch hat einen festen Kartoneinband mit Leinenrücken und Prägung und wird von einem Beiheft mit Texten und Installationsansichten der Hamburger Ausstellung begleitet.


Festeinband mit Begleitheft zur Ausstellung 20 x 22,5 cm 160 Seiten 133 Farb- und S/W-Abbildungen Englisch Nicht mehr lieferbar ISBN 978-3-86828-656-4 2016

Künstler:

Sarah Moon

Herausgeber:

Ingo Taubhorn, Brigitte Woischnik

Texte:

José Chidlovsky, Magali Jauffret, Duane Michaels, Ilona Suschitzky, Ingo Taubhorn, Peter V. Brinkemper, Barbara Vinken


Blick ins Buch

Ausstellungen

Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
27.11.2015 – 21.02.2016

Sarah Moon & Ilona Suschitzky
PaperWorks

Galerie Camera Obscura, Paris
12.01. – 17.03.2018

Time at Work
Fondazione Sozzani, Mailand
19.09.2018 – 06.01.2019

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.