• Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto
  • Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto

Susan Hefuna SIGNIERT: Pars Pro Toto

Das bisher umfangreichste Buch über die ägyptisch-deutsche Künstlerin Susan Hefuna entwickelte sich im engen Dialog mit dem Herausgeber Hans Ulrich Obrist. Seit Anfang der 90er-Jahre arbeitet Hefuna mit den Medien Zeichnung, Fotografie, Installation und Video. In diesen Techniken vernetzt sie Bedeutungsebenen und reflektiert vielschichtige Codes, die sie konkret und abstrakt interpretiert. Pars Pro Toto stellt zahlreiche neue Arbeiten der vielseitigen Künstlerin vor: Mashrabiya Screens, Vitrinen auf Kairos Straßen, Masken, Stoffarbeiten und Zeichnungen. Fotografien gewähren erstmals Einblicke in Hefunas Arbeitsprozess. Viele der Arbeiten aus Kairo entstehen in Werkstätten, auf der Straße, in privaten Häusern. Kairo fungiert so gewissermaßen als Studio, als Laboratorium. Von diesen jüngsten Werken schlägt das Buch einen Bogen zu frühen Videoarbeiten der Künstlerin. Die Interviews von Hans Ulrich Obrist mit Susan Hefuna und dem sudanesischen Autor Tayeb Salih werden ergänzt durch Gedichte des weltbekannten syrischen Lyrikers Adonis. HUO: Lets talk about those architectural influences? In the literature about your works there is always mention of the Islamic woodwork from the urban areas of Cairo, which oscillate between visibility and invisibility. SH: Mashrabiya. HUO: Right, its all about the seeing and the not seeing: what I see, what sees me, what I dont see and so on.

Vorzugsausgabe

Handsigniert und nummeriert
Auflage: 250 Exemplare


Flexcover 24 x 28,5 cm 256 Seiten 88 Farbabbildungen Arabisch, Englisch Lieferbar ISBN 978-3-939583-76-9-S 2008

Künstler:

Susan Hefuna

Herausgeber:

Hans Ulrich Obrist

Texte:

Adonis, Hans Ulrich Obrist, Tayeb Salih

Ausstellungen

BEYOND
Galerie DIEHL, Berlin
21.04.– 13.06.2018

Systeme der Abgrenzung
Von der Heydt-Kunsthalle, Wuppertal
25.2. - 6.5.2018

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.