• Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland
  • Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland
  • Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland
  • Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland
  • Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland
  • Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland

Patric Fouad Frauenzimmer – Bordelle in Deutschland

Appelliert ein Fotobuch mit Bildern von Bordellzimmern nicht an den Voyeurismus des Betrachters? Sind wir nicht alle neugierig, was sich hinter den Kulissen der Freudenhäuser verbirgt? Sieht es dort wirklich so aus, wie es unsere mit allerhand Stereotypen besetzten Vorstellungen suggerieren? Oder wird der Betrachter beim Anblick der Fotos etwa enttäuscht? Dem Fotodesigner Patric Fouad waren diese Fragen sehr bewusst, als er sein Projekt konzipierte: Ausschließlich die Räume in Bordellen, die Zimmer der dort arbeitenden Frauen abzulichten und daraus einen überzeugenden Fotoband zu machen. Der Reiz und die Herausforderung für Fouad bestand darin, allein durch die ungeschönte – und vor allem un-inszenierte – Abbildung der Zimmer die Realität so zu zeigen, wie sie ist, und mit vorhandenen Klischees aufzuräumen. Gleichzeitig sollten diese Bilder der Fantasie des Betrachters noch genügend Raum lassen, Überraschungen und Rückschlüsse ermöglichen. In Deutschland gehen heute rund 400.000 Frauen der Prostitution als Beruf nach, mehr als die Hälfte davon bieten ihre Dienste in Bordellen an. "Frauenzimmer" gewährt einen einzigartigen Blick auf das "älteste Gewerbe der Welt". Die Fotografien sind in verschiedenen Bordellen, verteilt über ganz Deutschland, entstanden. Sachlich, schonungslos und doch nie bloßstellend, zeigt das Buch facettenreich auf, wie groß die Bandbreite der Zimmereinrichtungen – und damit auch ihrer Nutzer – sein kann. Der Bildband "Frauenzimmer" ist alles andere als ein Hochglanz-Bordellführer oder eine Imagebroschüre für die Branche. Vielmehr hat sich das Buch während der Arbeit zu einer "Mischung aus Innenarchitekturbuch und sozialwissenschaftlicher Fotodokumentation" entwickelt, so Patric Fouad. Darin liegt sein besonderer Reiz, und hebt es von anderen Auseinandersetzungen mit dem Thema wohltuend ab.


Festeinband 30 x 24 cm 120 Seiten 74 Farbabbildungen Deutsch, Englisch Lieferbar ISBN 978-3-936636-23-9 2004

Künstler:

Patric Fouad

Texte:

Tobias Morchner, Tristan Taormino, Lilo Wanders

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.