• Anton Roland Laub Mineriada

Anton Roland Laub Mineriada

Mineriada von Anton Roland Laub thematisiert die Spaltung einer Gesellschaft, die Rumänien in ein Jahrzehnt der Isolation führte. Ausgangspunkt sind zehn Polaroids seines Vaters, auf denen die Verwüstungen vom Juni 1990 in Bukarest zu sehen sind. Die Arbeit untersucht die Orte des Geschehens und das unausgesprochene Trauma der handgreiflichen Gewalt, als angeheuerte Schlägertrupps aus Bergarbeitern die pro-europäische Opposition brutal niederknüppelten. Aufbauend auf Recherchen zum juristischen Diskurs sensibilisiert Laub für rekursive Ereignisse der Geschichte in einer wieder zunehmend polarisierten Welt.
Nach Mobile Churches (2017) und Last Christmas (of Ceaușescu) (2020) legt Anton Roland Laub mit Mineriada den dritten Teil seiner Rumänien-Trilogie im Kehrer Verlag vor.


Festeinband ca. 16,5 x 22,7 cm 144 Seiten ca. 10 Farb- und 60 S/W-Abbildungen Deutsch, Englisch In Vorbereitung ISBN 978-3-96900-085-4

Künstler:

Anton Roland Laub

Texte:

Ursula Frohne, Lotte Laub, Sonia Voss et al.

Design:

Kehrer Design

Preise

Gefördert durch das Recherchestipendium Bildende Kunst der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin und die Publikationsförderung der Stiftung Kulturwerk, Bonn

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.