• Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure
  • Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure
  • Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure
  • Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure
  • Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure
  • Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater  At Last I Found the Treasure

Opelvillen Rüsselsheim Niki de Saint Phalle und das Theater At Last I Found the Treasure

Niki de Saint Phalle (1930–2002) entdeckte bereits in frühen Jahren das Theater als Inspirationsquelle für ihre Kunst. Schon als Schülerin schrieb sie ihr erstes Stück. Mit dem Theaterstück Lysistrata am Staatstheater Kassel begann ab 1966 eine intensive Zusammenarbeit mit dem damaligen Regisseur Rainer von Diez, für dessen Inszenierung Niki de Saint Phalle Kostüme und Bühnenbild schuf. Die künstlerische Arbeit für die Bühne erweist sich für die Künstlerin als bedeutendes Experimentierfeld. Auch fasziniert von der Möglichkeit der aktiven Beteiligung des Publikums, schrieb Niki de Saint Phalle dann das Theaterstück ICH, das 1968 anlässlich der documenta in Kassel aufgeführt wurde. Bislang blieb unerkannt, welche Rolle das Theater für ihre Kunst nach 1968 hatte. Die Publikation zeigt zum ersten Mal, wie fasziniert Niki de Saint Phalle vom Theater war und welche Wende ihr Werk dadurch nahm. Der neu gewonnene Blickwinkel macht es möglich, die aus dem Theaterstück ICH entstandenen Siebdrucke neu zu analysieren. Die Art der Zusammensetzung ihrer Arbeiten eröffnet außerdem eine neue Perspektive auf das Gesamtwerk und insbesondere auf den großen Zyklus, den sie zum Thema Liebe entwickelte.


Festeinband ca. 24 x 28 cm 240 Seiten 185 Farbabbildungen Deutsch, Englisch Lieferbar ISBN 978-3-86828-720-2 2016

Herausgeber:

Beate Kemfert

Texte:

Gerard Forde, Beate Kemfert, Rainer von Hessen

Design:

Hannah Feldmeier


Blick ins Buch

Ausstellungen

Opelvillen, Rüsselsheim
07.12.2016 – März 2017

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.