• Rosemarie Zens The Sea Remembers
  • Rosemarie Zens The Sea Remembers
  • Rosemarie Zens The Sea Remembers
  • Rosemarie Zens The Sea Remembers
  • Rosemarie Zens The Sea Remembers

Rosemarie Zens The Sea Remembers

Jahrzehnte nach dem Kriegsende reist Rosemarie Zens das erste Mal in ihren Geburtsort, den sie, wie viele andere Flüchtlinge 1945 als Kleinstkind mit ihrer Mutter verlassen musste. Sie begibt sich auf eine Spurensuche an den Ursprung ihres Lebens, eine Suche nach der Bedeutung von Herkunft und Gedächtnisspuren, den ersten prägenden Erinnerungen. Mit der Kamera hält sie fest, was ihre Aufmerksamkeit erregt: die Weite der Wiesen, die Wege ins Unbekannte, nächtliche Schattenumrisse. Entrückte, geheimnisvolle Landschaftsaufnahmen vermischen sich mit Bildern aus dem Familienarchiv und verschränken bruchstückhafte Erinnerungen mit Bilderfindungen. "Es heißt, es gäbe ein Zellgedächtnis, das Zellwasser sei aufgeladen mit vielsagenden Kräften. Ausgemessen und kartographiert sollen darin weit zurückliegende Gedächtnisspuren aufgehoben sein, die sich erneut den Weg zu körperlich Erlebtem suchen. Unser Ursprungsort jedoch entzieht sich uns, wenn wir ihn auf einen Punkt bringen wollen. Dann verwandelt er sich wie das Meer, das nichts erfindet, das aber verschiedene Formen annimmt. So wie unser Bewusstsein und Gedächtnis danach streben, sich ständig zu vergewissern durch Erinnerungen sich neu zu orientieren, um vorläufig eine Ordnung der Dinge und Bilder zu schaffen." Rosemarie Zens


Broschur mit Leinen French flap Schutzumschlag (Poster) 71 x 40 cm 144 Seiten 30 Farb- und 20 S/W-Abbildungen Deutsch, Englisch Lieferbar ISBN 978-3-86828-505-5 2014

Künstler:

Rosemarie Zens

Texte:

Rosemarie Zens

Design:

Rosemarie Zens


Blick ins Buch

Preise

Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Deutscher Fotobuchpreis – Nominiert 2015"

Ausstellungen

Griffin Museum of Photography, Winchester
12.01. – 05.03.2017

Intervision-Studio, Temporäre Galerie für Fotografie und angrenzende Richtungen, Osnabrück
04. – 18.03.2017

Projektraum / PhotoWerkBerlin, Berlin
25.04. – 10.06.2018
6. Mai, 14 Uhr: Werksgespräch mit Rosemarie Zens und dem Kurator Norbert Wiesneth
3. Juni, 14 Uhr: Rosemarie Zens im Dialog mit dem Fotografen Artur Urbanski (Łodz) über kollektive Gedächtnisse

Signierte Bücher

Direkt beim Verlag bestellen:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontaktformular

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Für den Kehrer Newsletter anmelden:

Dies ist ein Pflichtfeld!
Dies ist ein Pflichtfeld!
Folgende(n) Newsletter möchte ich abonnieren:

* Bitte füllen Sie diese Felder auf jeden Fall aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.